Anwaltskanzlei

Erfahren Sie, wie wir unseren Kunden zu einem besseren Erlebnis mit Ihrer IT helfen konnten.

Telefonanlage in der Cloud - VoIP

Herausforderung:

  • Die ISDN Telefonie wird weltweit nach und nach abgeschafft.
  • Bestehende Verträge werden von Telekommunikationsanbietern gekündigt.
  • Für die Umstellung auf die sogenannte IP Telefonie müssen eine gewisse Internetbandbreite und IP fähige Endgeräte vorhanden sein.
  • Die Rechtsanwaltskanzlei hatte zusätzlich den Wunsch, unter der Nummer der Kanzlei jederzeit von überall erreichbar zu sein.

Lösung:

  • Die Anwaltskanzlei portierte ihren Rufnummernblock von einem klassischen Anlageanschluss zu dem Cloud Telefonieprovider NFON.
  • Es wurden neue IP Telefone für die Kanzlei angeschafft, die als klassische Standgeräte im Büro eingesetzt werden und auch noch gut aussehen.
  • Auch das Telefonieren mit Headset vom Arbeitsplatz aus ist natürlich möglich.

Ergebnis:

  • Der Anwalt und seine Mitarbeiter können -wenn sie möchten- jetzt von überall unter ihrer Durchwahlnummer erreicht werden. Realisiert wird dies durch die gute Kompatibilität der Programme und Apps von NFON.
  • Die Telefonanlage ist jederzeit flexibel erweiterbar und konfigurierbar. Bei der aktuell geplanten Expansion der Rechtsanwaltskanzlei wird auch die Telefonanlage mitwachsen.
  • Es gibt keine pyhsische „Telefonanlage“ mehr, die gewartet und gepflegt werden muss. Der Anwalt und seine Partner sparen sich erheblichen finanziellen Aufwand und reduzieren das Fehlerpotential auf ein Minimum.

Homeoffice für Kanzleimitarbeiter durch Terminalserver Lösung

Herausforderung:

  • Corona stellte auch Notariate vor neue Herausforderungen. Es war nicht gewährleistet, dass das komplette Notarbüro aus dem Homeoffice arbeitsfähig war.
  • Dazu fehlte der Zugriff auf die Mandanten- und Kanzleidaten, sowie die mobile Nutzung der branchenspezifischen Anwendungen wie RA-MICRO.
  • Die Mitarbeiter besitzen noch keine Firmen Notebooks.
  • Das Sicherheitsrisiko war beträchtlich
  • Der Datenschutz hätte so nicht gewährleistet werden können

Lösung:

  • Auf der Securepoint Firewall, die sich bereits im Einsatz befand, wurde VPN eingerichtet. Die Mitarbeiter wurden -basierend auf ihren Rechten- in die entsprechend freigeschaltete Active Directory Gruppe aufgenommen.
  • Es wurde zu Schulungszwecken eine klare Dokumentation verteilt, mit der sich die Mitarbeiter den VPN Zugang selbst auf beliebigen Endgeräten einrichten können.
  • Auf dem vorhandenen Hyper-V Host wurde ein zusätzlicher Windows Server installiert, der die Rolle des bisherigen Terminalservers übernimmt. So konnten alle benötigten Anwendungen installiert werden.

Ergebnis:

  • Die Kanzleimitarbeiter können nun ortsunabhängig auf die Daten ihres Arbeitsplatzes im Notariat zugreifen und auch die benötigten Programme nutzen.
  • Auch nach der Pandemie kann die Kanzlei nun gefahrlos Homeoffice anbieten und so den eigenen Marktwert als besonders attraktiver Arbeitgeber steigern.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

Ginsheimer Straße 1
65462 Ginsheim-Gustavsburg

Telefonnummer

06131 2177720

E-Mail

kontakt@make-it-eazy.de